Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
.
.

Party Location mit Flair

djzu buchen vom Geburtstag bis hin zum Firmenevent

Telephone: +49 176 62647490

e-mail: kgvhansa@web.de

   

  Das Wichtigste zum Rosenschnitt auf einen Blick

 

  • Der optimale Zeitpunkt für den Frühjahrsschnitt von Rosen ist gekommen, wenn die Forsythien blühen.   
  • Entfernen Sie zunächst alle abgestorbenen, kranken und beschädigten Triebe.
  • Der Rosenschnitt sollte etwa fünf Millimeter oberhalb einer Knospe verlaufen, und zwar leicht schräg ansteigend.
  • Alle öfterblühenden Edel- und Beetrosen darf man auf 15 bis 20 Zentimeter herunterschneiden.
  • Strauchrosen werden weniger stark geschnitten als Beetrosen. Moderne Sorten sind meist so blüh- und wuchswillig, dass sie ganz ohne Frühjahrsschnitt auskommen. Einmalblühende Strauchrosen schneidet man erst im Sommer.
  • Bei einmalblühenden Kletterrosen ist ebenfalls ein Sommerschnitt empfehlenswert. Öfterblühende Kletterrosen blühen sowohl am diesjährigen wie am ein- und mehrjährigen Holz und werden um maximal ein Drittel ihrer Gesamthöhe eingekürzt.

 Schnitt nach Rosenklassen

Seitentriebe Rose

 

 Wie schneidet man Beetrosen?

Beetrosen-Schnitt

 

 Öfterblühende Strauchrosen richtig schneiden

 

Strauchrosen Schnitt schneiden

 

 Öfterblühende Kletterrosen richtig schneiden

 

Kletterrosen Schnitt schneiden